AMICA e.V.

Seit 1993 unterstützt AMICA e.V. Frauen und Mädchen in Krisenregionen und Nachkriegsgebieten. Zu den Aufgaben gehören psychosoziale Arbeit mit Traumatisierten, medizinische Versorgung, Rechtsberatung, Maßnahmen zur Existenzsicherung sowie Projekte zu Chancengleichheit, Frieden und Versöhnung.

 

Hilfe für Frauen in Krisenregionen

Durch unsere Arbeit erreichen wir, dass Frauen und Mädchen in Krisenregionen das Selbstbewusstsein, die Kraft und die Möglichkeit haben, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, Trauma zu bewältigen und aktiv zur Versöhnung in der Gesellschaft beizutragen. Unsere Arbeit wird getragen vom Leitgedanken der UN-Resolution 1325, die sich stark macht für die Teilhabe von Frauen in Friedensprozessen, die Vermeidung von bewaffneten Konflikten und den Schutz von Frauen in Kriegen und Krisen.

 

AMICA e.V. arbeitet eng mit lokalen Partnerorganisationen zusammen und baut Zentren für Frauen in Krisenregionen auf. Dort bieten geschulte Mitarbeiterinnen  Beratungen an, leiten Selbsthilfegruppen an oder führen Weiterbildungsmaßnahmen durch. Derzeitig befinden sich unsere Projekte in Bosnien-Herzegowina, dem Kosovo, den besetzten palästinensischen Gebieten, der Republik Tschetschenien und in Libyen.

 

Für die außergewöhnlich engagierte Friedensarbeit auf dem Balkan wurde AMICA e.V. mit dem Deutschen UNIFEM-Preis 2010 ausgezeichnet.

 

Helfen Sie mit - durch einen Einkauf im AMICA-Shop.

Durch den Kauf der Artikel im AMICA-Shop unterstützen Sie unsere Arbeit in Krisengebieten. Mit dem Verkaufserlös können wir vielen Frauen und Mädchen in unseren Projektregionen helfen.

 

In unserem Shop können Sie Artikel mit AMICA-Motiven erwerben. Mit Ihrem Einkauf unterstützen Sie unsere Arbeit in Krisenregionen.

Die AMICA-Püppchen selbst stehen nicht zum Verkauf. Wir verschenken sie  ausschließlich an Frauen und Mädchen in unseren Projekten - als Zeichen der Verbundenheit und Solidarität.

 

Erfahren Sie mehr über AMICA e.V. unter www.amica-ev.org

 

Zurück zum Shop